12.03.2024

🌟🌍 Zum Internationalen Frauentag: Fondsfrauen – eine Initiative von Frauen für Frauen

Credion Portrait

Elisabeth Janssen, unsere KVG-Geschäftsführerin, hat am 08. März an einem inspirierenden Digital Lunch Talk teilgenommen, der den Einfluss der Fondsfrauen auf die Finanzbranche beleuchtete.

Die Fondsfrauen sind das größte deutschsprachige Karrierenetzwerk, das sich seit 2015 für die Förderung und Gleichstellung von Frauen in der Finanzindustrie einsetzt.

Ihre Vision ist es, Frauen zu inspirieren, anspruchsvolle Positionen anzustreben, und sie dabei zu unterstützen, ihre Ziele zu erreichen. Dabei vernetzen sie Frauen in der Finanzbranche über Hierarchieebenen hinweg und ermöglichen ihnen, sich regelmäßig auszutauschen. So unterstützen sie Frauen dabei, ihre beruflichen und privaten Ziele zu erreichen. 💼💪

Eine aktuelle Studie der Fondsfrauen und KPMG zeigt, dass sich zwar vieles in der Branche bewegt, aber weiterhin konkreter Handlungsbedarf besteht:

  • Der weibliche Bewerberanteil stieg von 26% (2020) auf 36% (2022). Das deutet auf ein verbessertes Image der Finanzbranche bei jungen Frauen hin.

  • Bei Beförderungen waren im Geschäftsjahr 2022 48% Frauen und 52% Männer.

  • In Führungspositionen und Executive Committees sind Frauen mit 26% bzw. 21% allerdings noch deutlich unterrepräsentiert im Vergleich zum Durchschnitt der Beschäftigten (40% Frauen, 60% Männer).

  • Der Frauenanteil in Geschäftsführung/-leitung und Aufsichts-/Verwaltungsrat liegt bei 13% und hat sich gegenüber 2015 kaum verändert.

Die komplette Studie findet ihr hier: https://fondsfrauen.de/studie-gendergerechtigkeit-in-der-asset-management-branche-schreitet-voran-aber-langsam/

Im Lunch Talk zum brandneuen Impact Report stellten Manuela Fröhlich, Anne E. Connelly und Anke Dembowski vor, welchen Einfluss die Fondsfrauen seit Gründung für die Diversität in der Finanzbranche erzielten und wie sie dies weiterhin durch konkrete Maßnahmen fördern möchten:

  • Young Professionals werden unter anderem durch Buddy Programme unterstützt 🌱

  •  “Mid Career”: Mehr Sichtbarkeit und Selbstvertrauen, indem Frauen auf Veranstaltungen als Teilnehmerinnen und in Panels präsenter werden 🚀

  • “Senior Professionals”: Frauen mit Erfahrung übernehmen eine Mentorinnen Rolle 👩‍🎓

Durch Research und Studien werden Benchmarks und konkrete Handlungsempfehlungen für die Branche entwickelt, um die Diversität zu stärken 📊

Den vollständigen Impact Report findet ihr hier: https://fondsfrauen.de/fondsfrauen-legen-ihren-ersten-impact-report-vor/

„Wir bei CREDION leben Diversität. Und zwar weil wir davon überzeugt sind, dass sie positiv wirkt“, unterstreicht CREDION-Geschäftsführerin Elisabeth Janssen. Folgerichtig besteht die Geschäftsführung der CREDION-Kapitalverwaltungsgesellschaft aus zwei Geschäftsführerinnen und einem Geschäftsführer und der Aufsichtsrat aus zwei Aufsichtsrätinnen und einem Aufsichtsrat. „Hinzu kommen im besten Sinne diverse und komplementäre Persönlichkeits- und Kompetenzprofile.  Denn Perspektivenvielfalt ist ein echter Garant für gute Entscheidungen“, so CREDION-Gründer Tobias M. Weitzel. 🌟💼

Unternehmens-Insolvenzen: Rettung mit Hürden 🚫

Unternehmens-Insolvenzen: Rettung mit Hürden 🚫

„Zahl der Firmenpleiten erreicht neuen Rekordwert“, „Höchststand bei Firmenpleiten“ oder „Rekord-Insolvenzen in 2024“ waren nur drei von zahlreichen alarmierenden Schlagzeilen aus dem ersten Halbjahr 2024. Kleiner CREDION-Check für die Freunde der Fakten: Zwischen dem Jahr 2000 und dem Jahr 2019 lag das arithmetische Mittel der Unternehmensinsolvenzen pro Jahr bei exakt 29.099 – und damit um satte 63,3% höher als im vergangenen Jahr (17.814). Richtig ist aber: Die Zahl der Insolvenzen bei Großunternehmen wächst und die Rettung aus der Insolvenz wird zunehmend schwierig.

16.07.2024

Werte schaffen mit... Monika Beck

Werte schaffen mit... Monika Beck

Mit einer beeindruckenden internationalen Karriere in der Finanzindustrie ist Monika Beck eine renommierte Persönlichkeit im Finanzsektor. Seit Juli 2018 ist sie Geschäftsführerin der DEG - Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft, einer der weltweit führenden Entwicklungsfinanzierer. Dort bringt Monika Beck ihre umfangreiche Expertise für die Finanzierung nachhaltiger Investitions- und Wachstumsprojekte in Entwicklungs- und Schwellenländer ein. Zuvor war sie über 17 Jahre in leitenden Funktionen im Geschäftsbereich KfW Entwicklungsbank der KfW Bankengruppe aktiv. Die Diplom-Volkswirtin arbeitete davor zunächst drei Jahre als Produktmanagerin für L’Oréal und nahezu ein Jahrzehnt lang als Projektmanagerin für die auf kleine und mittlere Unternehmen spezialisierte ProCredit Gruppe in Lateinamerika.

02.07.2024